Seitenbereiche:


Navigation:
Inhalt:

Wait and go

Filmprojekt der Seven Bee, Eurogymnasium Baumgartenberg,
Ein filmischer Aufschrei junger Menschen zur Problematik der Abschiebepraxis in Österreich.

Zu finden ist der Film auch auf:

Die Grünen OÖ: ooe.gruene.at<//font>
Caritas: www.caritas-linz.at<//font>
Volkshilfe: www.volkshilfe-ooe.at<//font>
Kunstuniversität Linz: www.ufg.ac.at<//font>
Verein Migrare: www.migration.at<//font>
Europagymnasium Baumgartenberg: www.eurogym.asn-linz.ac.at<//font>
www.eurogym.info/Unterricht/Fachschaften/Video_Dvd/Videos/Wait-and-go/wait-and-go.html <//font>


 Filmcrew:

  • Cast:
  • Karin: Birgit Hochgatterer
  • Naxhije: Hava Ganiji
  • Bürgermeister: Hans Peter Baumfried
  • Direktor: Ewald Cerwenka
  • Lehrer: Klaus Huemer
  • Klasse: european seven.bee
  • Schüler: european classes
  • Guests:
  • Polizei Perg
  • Mevijan Ganiji
  • Naxhije Ganiji
  • Ljundrim Ganiji
  • Regie: Felix Junger
  • Kamera: Tobias Ortmayr
  • Drehbuch: Felix Junger Tobias Ortmayr, Sabrina Lettner, Renate Leonhartsberger
  • Requisiten: Anna Mandlmayr, Carina Lenz
  • Technik und Schnitt: Felix Junger, Tobias Ortmayr, Birgit Hochgatterer
  • Dank an: KK/ÖKS, Land OÖ., Stadttheater grein, Polizei Bezirk Perg
  • Projektleitung: Helmut Schwabegger
  • Workshop: Stefan Kurowski

A film by european seven.bee,
Europagymnasium Baumgartenberg, © 2007

Dieser Film wurde aus Anlass der tristen Situation der Asylwerber in Österreich konzipiert und gedreht. Konkreter Auslöser war der erfolgreiche zivile Widerstand in Grein gegen einen Abschiebefall, wenige Kilometer vom Europagymnasium in Baumgartenberg entfernt.

Planung/ Dreh: Frühjahr 2007
Postproduktion: September bis November 2007


 Kurzinhalt:

Naxhije (17) wird abgeholt, mitten aus dem Unterricht in der Schule. Im Polizeiwagen wartet schon ihre Familie; ihr kleiner Bruder, die Eltern. Ihre Freundin Karin läuft ins Dorf, versucht ihren Vater, der Bürgermeister der Gemeinde ist, zu alarmieren. Er hatte versprochen, der Familie zu helfen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt...


 Statement der european seven bee:

Schön wäre es, wenn dieser Film reine Fiktion wäre. Ist er aber nicht! Er spiegelt die tägliche Realität wider. Durch den zivilen Widerstand der BürgerInnen von Grein in OÖ. konnte eine Abschiebung der Familie Ganiji aus Mazedonien, die seit über 5 Jahren in Österreich lebt, verhindert werden.
Aber für wie lange?
Diesen Film haben wir der Familie Ganiji, die in diesem Film mitgewirkt hat, und den tausenden Asylwerbern, die seit Jahren auf einen positiven Bescheid warten, gewidmet.


spezielle Links: